Seezeitlodge Rezepte 2018-02-06T12:00:19+00:00
Seezeitlodge Rezepte

Valentinstag-Cocktail
Mo Ghràdh

(keltische Phrase für „Mein Schatz“)

Zutaten:
3cl Agnes Green Gin
1,5cl Noilly Prat Wermut
2cl Brennnessel Sirup (hausgemacht)
1cl Rote Beete Saft
2cl Zitronensaft
Garnitur: Apfelfächer, Minze, Himbeere

 

Zubereitung für den Brennnessel Sirup:
Einen kräftigen Tee aus Brennnesselsamen und Blättern kochen, im Verhältnis 1:1 Zucker zugeben und kurz aufkochen bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Abkühlen lassen.

 

Cocktail Zubereitung:
Alle Zutaten in einen mit Eis gefüllten Shaker geben und ca. 10 Sekunden kräftig schütteln.
Den Drink in ein Glas abseihen.
Mit Apfelfächer, Minze und einer Himbeere garnieren.

Wirkung der Zutaten:
Brennnessel:
Durch die Förderung der Blutzirkulation, speziell der Samen der Brennnessel, wird diese schon seit mehr als 2000 Jahren als natürliches Aphrodisiakum verwendet.

Rote Beete:
Steigerung der Vitalfunktionen und Leistungsfähigkeit.

Wermutkraut:
Durchblutungsförderung, stimulierende wärmende Wirkung.

Rezept herunterladen
Seezeitlodge Rezepte

Wintersonnenwende-Cocktail Ginessa

Zutaten:
2,5cl Milchsirup
5cl Gin infused mit Tee
2,5cl Zitronensaft
2 Spritzer Peychaud Bitter
Soda Wasser

 

Zubereitung Milchsirup:
Mindestens 100ml Milch im Verhältnis 1:2 mit 50g weißem Feinzucker aufkochen lassen und rühren bis sich der komplette Zucker gelöst hat.
Anschließend abkühlen lassen.

 

Zubereitung infused Gin:
Mindestens 20g Seezeitlodge Druiden-Teemischung (alternativ einen Darjeeling ) mit 100ml. London Dry Gin (je nach Geschmack ) ansetzen und min. 18 Stunden lang ziehen lassen.
Danach den Gin durch ein feines Sieb vom Tee trennen.

Anrichten:
Zunächst in einen Boston Shaker oder ein alternatives Füllglas 5cl des infused Gin hineingeben, anschließend Zitronensaft und ca. 5 große Eiswürfel. Alles miteinander verrühren.
Dann 2,5cl des Milchsirup hinzufügen und nach Belieben 1-2 Spritzer Peychaud Bitter. Nicht shaken, lediglich rühren, da sich sonst der Milchsirup nicht mit den anderen Zutaten verbindet.
Alles zusammen in eine klassische Martinischale geben und mit Sodawasser auffüllen.

Voila!

Rezept herunterladen