Von A wie Angeln bis Z wie Zweirad: Die besten Tipps für Freizeitaktivitäten rund um den Bostalsee.

Der Bostalsee: Überblick, Daten und Fakten

Im nördlichen Saarland, im Herzen des Naturparks Saar-Hunsrück, befindet sich der Bostalsee.
Der 120 Hektar große und bis zu 17 Meter tiefe Stausee, der 1979 in Betrieb genommen wurde, ist nicht nur für Wasserratten ein Paradies. Zwei große Sandstrände und Liegewiesen bieten in den Sommermonaten viel Platz zum Baden, Beachvolleyball spielen oder Sandburgen bauen.

Während auf dem Wasser Tretboot gefahren, gesurft und gesegelt werden kann, lädt die nähere Umgebung zum Wandern und Radeln ein. Auf jeweils circa sieben Kilometer langen Rundwegen geht es entweder zu Fuß oder per Drahtesel um den idyllischen See mit seinem 500 Meter langen Staudamm, dessen südwestlicher Teil als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist.

Doch nicht nur in unmittelbarer Nähe des Sees, sondern im gesamten Umland gibt es nahezu endlos viele Möglichkeiten, seine Freizeit abwechslungsreich zu gestalten. Die besten Tipps und Ideen haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Die besten Freizeitaktivitäten Tipps rund um den Bostalsee

Wassersport am Bostalsee

Unter Wassersportlern gilt der Bostalsee mit seiner hervorragenden Wasserqualität als Top-Adresse im Saarland. Kein Wunder – darf hier zum Beispiel nicht nur vom Ufer, sondern auch vom Tret- oder Ruderboot aus nach Herzenslust geangelt werden. Und Fische gibt’s reichlich.

A propos Boot: Nicht nur mit dem Ruder- und Tret-, sondern auch mittels Elektroboot kann man sich bei entsprechendem Wetter auf den See begeben. Der Bootsverleih befindet sich auf der Bosener Seeseite bei der Seeverwaltung, weitere Infos gibt’s hier.

Verschiedene Kanutouren hat der Verein Kanu Saarfari im Angebot.

Nichtschwimmer und Schwimmer tummeln sich gleichermaßen in den zwei Freibädern in Bosen und Gonnesweiler. Hier laden sowohl herrliche Sandstrände als auch Liegewiesen zum Sonnenbaden ein, und dank Spielplätzen, Feuerstellen und sanitären Einrichtungen lässt es sich hier auch bis in die Abendstunden aushalten.

Oder wie wäre es einmal mit Segeln? Im Kreissegelhafen und darüber hinaus stehen Hunderte von Wasser- und Landliegeplätzen für Segelboote zur Verfügung. Außerdem ziehen die während der Saison häufig stattfindenden Regatten Jahr für Jahr zahlreiche Schaulustige an den Bostalsee.

– Homepage der S.A.L.T. Segelschule am Bostalsee
– Homepage des Segelclub Bosen

Wer lieber surfen möchte, findet eine Surferbasis direkt am Seeufer in Gonnesweiler. Dort können die Surfbretter auch gelagert werden. Auch im Kreissegelhafen sowie beim Saarländischen Landesverband der Segler dürfen die Boards anlegen. Im Gegensatz zum Windsurfen ist Kitesurfen am Bostalsee leider nicht erlaubt.

– Webpräsenz der S.A.L.T. Surfschule
– Webpräsenz des Windsurf-Club Saar

Dafür gibt es seit einiger Zeit spezielle Kurse für die Trendsportart Stand-Up-Paddling (SUP). Auch Paddel und Boards für SUP können hier ausgeliehen werden.

– Stand-Up-Paddling bei der S.A.L.T. Yacht GmbH

Doch auch die Unterwasserwelt des Bostalsees hat ihren Reiz: Taucher finden hier mit einer Übungsplattform und einem versunkenen Schiff ideale Trainingsmöglichkeiten zum Tauchen.

– Internetauftritt des Tauchclub St. Wendel

Die besten Freizeitaktivitäten Tipps rund um den Bostalsee

Auf Rädern rund um den Bostalsee

Radfahren am Bostalsee ist eine wahre Freude. Nicht nur der See selbst mit seinem gut sieben Kilometer langen Radweg, sondern das gesamte Sankt Wendeler Land lässt sich herrlich mit dem klassischen Drahtesel bzw. per Pedelec erkunden. Ein bestens ausgeschildertes Radwegenetz von über 300 Kilometern Länge führt durch abwechslungsreiche Landschaften mit zahlreichen Aussichtspunkten und Sehenswürdigkeiten, die zu Zwischenstopps und Picknicks einladen.

Unzählige Radtourenvorschläge für unterschiedlichste Ansprüche und Bedürfnisse finden sich im Internet unter www.bostalsee.de/aktiv/radfahren, www.komoot.de/radtouren-rund-um-den-bostalsee oder www.urlaub.saarland/Radfahren-rund-um-den-Bostalsee.

Für ein völlig neues Fahrgefühl sorgt die Segway-Agentur Saarland. Diese bietet tägliche Segway-Touren rund um den Bostalsee und in die Region an. Die ausgebildeten Guides geben den Teilnehmern eine kurze Einweisung und begleiten diese auf der erlebnisreichen Tour. Es gibt verschiedene Strecken und Routenprofile, auch individuelle Touren sind buchbar unter www.segway-touren-saarland.de

Die besten Freizeitaktivitäten Tipps rund um den Bostalsee

Zu Fuß rund um den Bostalsee

Ob gemütlicher Spaziergänger oder anspruchsvoller Freizeitsportler: Über den knapp sieben Kilometer langen Fußrundweg um den Bostalsee hinaus finden Wanderfreunde im gesamten Sankt Wendeler Land sowie im Naturpark Saar-Hunsrück interessante Rundwege zum Wandern mit verschiedenen Längen, Höhenprofilen und Schwierigkeitsgraden. Einziger Haken: Bei insgesamt nahezu 1.500 Kilometern beschilderter Wanderwege fällt die Auswahl nicht gerade leicht.

– Eine gute Übersicht gibt es zum Beispiel hier: www.bostalsee.de/aktiv/wandern
– Oder auch hier: www.komoot.de/wandern-rund-um-den-bostalsee
– Oder hier: www.ich-geh-wandern.de/gps-wanderwege/bostalsee

Doch auch zum Joggen bzw. Laufen eignet sich das Sankt Wendeler Land hervorragend. Die 20 besten Laufstrecken im Saarland sind hier aufgelistet: www.komoot.de/laufstrecken-im-saarland

Wer lieber spazieren geht, wird hier fündig: www.bostalsee.de/wandern/spazierwege

Die besten Freizeitaktivitäten Tipps rund um den Bostalsee

Schwimmen und Baden rund um den Bostalsee

Wenn die Sonne vom Himmel lacht, laden nicht nur die Strandbäder in Bosen und Gonnesweiler, sondern auch die vielen Freibäder der Region zum Schwimmen, Planschen und Relaxen ein.

– Freibad St. Wendel: www.sankt-wendel.de/freibad/
– Naturfreibad Primstal: www.nonnweiler.de
– Weiselbergbad Oberkirchen: freisen.de/weiselbergbad

Natürlich bei jedem Wetter kann man in den Hallenbädern der Umgebung seine Bahnen ziehen und Badespaß mit der ganzen Familie erleben.

– Erlebnisbad Schaumberg: www.das-erlebnisbad.de
– Gesundheits-, Wellness- und Familienbad Urexweiler: marpingen.de/schwimmbad-urexweiler
– Hochwaldbad Nonnweiler: www.nonnweiler.de/schwimmbaeder
– Wendelinusbad St. Wendel: www.sankt-wendel.de/hallenbad/

Das Tropenerlebnisbad Aqua Mundo zählt mit einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern zu den größten Attraktionen im Center Parcs Park Bostalsee. Ausgestattet mit Wellenbecken, Außenbecken, drei rasanten Wasserrutschen, Whirlpool, Babybecken, Water Playhouse, Aqua Café und Liegewiese bietet die Badelandschaft Spaß für die ganze Familie. Exotische Pflanzen und eine Luft- und Wassertemperatur von 31 Grad Celsius sorgen das ganze Jahr über für Urlaubsfeeling.

Im Internet: www.centerparcs.de/aqua-mundo

Ballsport rund um den Bostalsee

So richtig auspowern beim Tennis oder Squash kann man sich in der Tennis- und Squashhalle des Sportzentrums Schaumberg im saarländischen Tholey: www.sportzentrum-schaumberg.de

Wer es lieber ein wenig ruhiger mag, kann beim Golfen zum Beispiel im Golfpark Bostalsee oder im Wendelinus-Golfpark so richtig schön abschalten.

Anlagen für Minigolf dagegen gibt es im Freizeitpark Neunkirchen/Nahe, im Campingplatz Bostalsee, an der Sport- und Kulturhalle in Bliesen, in Oberthal, im Center Parcs Park Bostalsee sowie als Zwölf-Bahn-Anlage des Landesverbands der Arbeiterwohlfahrt Saarland in Nonnweiler.

Wer dagegen einmal etwas völlig Neues ausprobieren möchte, kann die 18-Loch-Anlage für Fußballgolf, direkt oberhalb des Strandbads in Bosen mit herrlicher Aussicht auf den Bostalsee, nutzen. Hier gibt es Freizeitspaß pur auf einer Fläche von 22.000 Quadratmetern, während abwechslungsreiche und fantasievolle Hindernisse für immer neue Herausforderungen sorgen.

Die besten Freizeitaktivitäten Tipps rund um den Bostalsee

Bostalsee mit Kindern

Rund um den Bostalsee gibt es für Groß und Klein allerhand zu entdecken, zu erleben und zu bestaunen. Verschiedene Freizeitangebote, Schlechtwetteralternativen, Veranstaltungen und besondere Übernachtungsmöglichkeiten speziell für Familien mit Kindern stellt die Tourist-Information Sankt Wendeler Land in dem Flyer „Hits für Kids – Familienangebote im Sankt Wendeler Land“ vor. Dieser kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Der Bostalsee ist nicht nur wegen seiner zwei schönen Strandbäder sehr beliebt bei Familien. So gibt auch das Webportal Freizeitengel.de wertvolle Infos und Tipps, wie ein Badeausflug oder ein sehr erlebnisreicher Urlaub mit den Kindern verbracht werden kann: www.freizeitengel.de/urlaub/mit-kindern/deutschland-saarland/bostalsee-mit-kindern

Im Freizeitzentrum Peterberg in Nonnweiler zum Beispiel befindet sich nicht nur eine der längsten Sommerrodelbahnen Deutschlands, sondern auch ein einem Druidendorf nachempfundene Abenteuerspielplatz für Kids, ein Rutschenparadies sowie ein Bungee-Trampolin.

Bei Regenwetter lockt der nur wenige Gehminuten vom Strandbad in Nohfelden entfernte Indoorspielplatz Bosiland mit Klettergerüst, Steilrutsche, Kletterwand, Airhockey, Kartbahn und verschiedene Trampoline. Und dank Minirutsche und Bällebad kommen hier sogar die Kleinsten auf ihre Kosten.

Bostalsee mit Hund

Offiziell gilt der Bostalsee als hundefreundlicher See, auch wenn es keinen ausgewiesenen Hundestrand gibt. Wichtig zu wissen für Hundebesitzer: Offiziell herrscht am Bostalsee Leinenpflicht. Auch sind Hunde in den beiden Strandbädern aus hygienischen Gründen verboten. Dafür gibt es rund um den Stausee diverse ruhige Plätze, an denen man auch mit seinem Vierbeiner ins Wasser darf. Zudem stehen Herrchen und Frauchen überall entlang des Rundweges Kottütenspender und Mülleimer für die Hinterlassenschaften ihres Lieblings zur Verfügung.

Fazit

Egal ob für Singles, Pärchen oder Familien mit Kindern, egal ob für Alt oder Jung: Der Bostalsee ist das ideale Reiseziel für alle, die ihre Freizeit gerne am, auf oder sogar im Wasser verbringen möchten. Nicht nur Alt und Jung, sondern auch Hundebesitzer und ihre vierbeinigen Freunde fühlen sich hier buchstäblich pudelwohl. Aber auch das nähere Umland ist, sowohl zu Fuß als auch per Zweirad, jederzeit einen Ausflug wert. Und wenn das Wetter mal nicht mitspielen sollte, gibt es dort selbst für Wasserratten lohnenswerte Alternativen.

Kleiner Tipp von uns: Mit der Saarland Card genießen Sie freien Eintritt zu mehr als 90 Attraktionen sowie freie Fahrt mit Bus und Bahn im Saarland.

Reisende, die mindestens zwei Übernachtungen in der Seezeitlodge buchen, bekommen die Saarland Card von uns gratis.

Und noch ein Hinweis: Wer mit dem Auto anreist, sollte bedenken, dass das Parken auf den Parkplätzen rund um den Bostalsee ganzjährig kostenpflichtig ist. Hotelgäste der Seezeitlodge parken auf unserem hauseigenen Parkplatz selbstverständlich kostenfrei.